POL-BS: Vielseitiger Protest zum AfD-Parteitag in Braunschweig weitgehend friedlich

Braunschweig, 30.11.2019 (ots) – Der vielseitige Protest der Bürgerinnen und Bürger gegen den Bundesparteitag der AfD in Braunschweig verlief im Laufe des Samstags bei zahlreichen Versammlungsaktionen weitgehend friedlich.

Nur vereinzelt wurden Straftaten registriert und zum Teil Einsatzkräfte verletzt.

Nachdem schon die Nacht zum Samstag ohne nennenswerte Vorkommnisse verlief, sammelte sich der bürgerliche Protest schon in den frühen Vormittagsstunden rund um die Veranstaltungshalle nahe des Europaplatzes.

An anderen Stellen hingegen kam es zu Behinderungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Zum Teil mussten Einsatzkräfte eingreifen, um den Weg für den ÖPNV wieder frei zu machen.

Am Nachmittag mündete der Parteitagsprotest nach einem nahezu friedlichen Versammlungsaufzug durch die Braunschweiger Innenstadt in eine störungsfreie Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz.

Die Delegierten des Parteitages erreichten die Veranstaltungshalle im hohen Maße reibungslos. Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich mussten hingenommen werden.

Weitere Informationen

(Quelle: Polizeidirektion Braunschweig, Polizeiinspektion Braunschweig)

© fp

Print Friendly, PDF & Email